Rundschwanz Schachbrettcichlide - Dicrossus maculatus

Steckbrief: Rundschwanz Schachbrettcichlide – Dicrossus maculatus

Rundschwanz Schachbrettcichlide – Dicrossus maculatus

In Amazonasgebieten Brasiliens ist die Rundschwanz Schachbrettchichlide beheimatet. Anzutreffen ist die Art vor allem in stark mit Sumpf- und Wasserpflanzen zugewachsenen Bereichen und Abschnitten, in denen viel Mulm und Blattwerk zu finden ist. Männchen dieser Gattung werden bis zu 9 Zentimeter groß, während die Weibchen nur etwa 6 Zentimeter Größe erreichen.

Bei der Haltung im Aquarium sollte man ein Becken ab 130 Zentimetern Kantenlänge besitzen. Als Fische, die in Sozialgruppen leben, sollte man die Art auch im eigenen Becken in Gruppen halten. Bei der oben genannten Beckengröße empfiehlt sich ein Besatz aus einem Männchen und vier Weibchen. Bei der Einrichtung ist zu beachten, dass die Tiere Reviere bilden und es zahlreiche Versteckmöglichkeiten geben muss. Pflanzen und Wurzeln in ausreichender Anzahl sind daher empfehlenswert. Zudem sind Laub im Becken (Erle, Eiche, Buche, Seemandelbaum) und auch Rindenstücke für die Nahrungssuche förderlich.

Die Temperatur des Wassers sollte zwischen 26 und 30°C betragen und der pH-Wert zwischen 5,5 und 7 eingependelt werden.

Bei der Fütterung bevorzugt Dicrossus maculatus lebendes Futter wie in der Natur. Dazu zählen Mückenlarven und Wasserflöhe. Aber auch Frost- und Flockenfutter werden angenommen.

Den Rundschwanz Schachbrettcichlide – Dicrossus maculatus bei aquahandel.de hier kaufen

Schreibe einen Kommentar