Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

AXOLOTL - Querzahnmolch - Ambyostoma mexicanum

Artikel 1 VON 8
Zoom

AXOLOTL - Querzahnmolch - Ambyostoma mexicanum


aktuelle Größe: c.a. 7-8 cm, Deutsche Nachzuchten
Art. Nr.: 7348



Sofort versandfertig.
Lieferfrist 1-3 Werktage.

Share on Facebook Google +1 Twitter Pinterest Mister Wong Technorati
AXOLOTL - Querzahnmolch - Ambyostoma mexicanum


Familie:
Querzahnmolche /Ambystomatidae


Größe:
24-28 cm, selten über 30 cm (da sich die Querzahnmolche (Axolotl) ihr Leben lang im Larvenstadium befinden, erreichen sie keine erwachsene Endgröße. Allerdings verlangsamt sich der Wachstumsprozess mit der Zeit.


Merkmale
: Querzahnmolche (Axolotl) besitzen einen abgeflachten, seitlichen Ruderschwanz mit Flossensäumen sowie verhältnismäßig kurze Gliedmaßen. Kennzeichnend für diese Art sind je drei Kiemenbögen auf beiden Seiten und ein großes Maul. Ebenso sind die weit abstehenden Augen, die zudem lidlos sind, ein merkmal der Querzahnmolche / Axolotl (Ambystoma mexicanum).


Vergesellschaftung:
ist am ehesten mit Zebrabärblingen und Kardinalfische sowie Guppys möglich. Auch Posthorn- und Spitzhornschnecken sowie Blasenschnecken eignen sich. Allerdings werden diese Mitbewohner auch schon mal als Futter angesehen.


Fischnachzucht:
Mit etwa 18 cm Länge werden die Querzahnmolche / Axolotl (Ambystoma mexicanum), die sich immer im Larvenstadium befinden, geschlechtsreif. Bevorzugt erfolgt die Eiablage an Blättern von Wasserpflanzen, manchmal jedoch auch am Boden oder Beckenrand.


Futter:
spezielle für Axolotl entwickelte Pelletsfuttersorten sowie Frost und Lebendfutter


Herkunft:
Gewässer rund um Mexiko-Stadt (in der Natur durch Umweltverschmutzung fast ausgestorben) Bei uns erhalten sie nur Deutsche Nachzuchten


Haltung:
Querzahnmolche / Axolotl (Ambystoma mexicanum) sollten im Becken – wenn überhaupt – nur mit gleichgroßen Arten zusammen gehalten werden. Denn durch zu große mitvergesellschaftete Arten können sie zu Gejagten werden. Ebenso könnten sie sich bei zu kleinen Arten selbst als Jäger entpuppen. Da die Axolotl kein helles Licht mögen, sollte unbedingt ein Standort gewählt werden, der nicht mit direktem Tageslicht in Berührung kommt. Das Becken sollte mindestens 128 Liter Fassungsvermögen haben und nur bis knapp acht Zentimeter unter den Rand gefüllt werden, da sonst die Gefahr des Herausspringens besteht. Als Bodengrund empfiehlt sich Kies mit einer Körnungsstärke von 1-3 mm. Verstecke in Form von Röhren oder unglasierten Tontöpfen sind ein wichtiger Bestandteil der Haltung der Querzahnmolche / Axolotl (Ambystoma mexicanum). Allerdings sollte man keine Wurzelhölzer in ein Becken mit Axolotl geben. Pflanzen hingegen sind sehr beliebt. Da keine zu helle Beleuchtung empfohlen wird, eignen sich auch Schwimmpflanzen hervorragend, da sie das einfallende Licht nochmals abdämpfen. HINWEIS: Axolotl vertragen keine Wasseraufbereiter!


pH-Wert:
bestens zwischen 7 und 7,8


Temperatur:
12-20 C°. Im Sommer muss unbedingt darauf geachtet werden, dass die Temperatur im Becken nie über 23C° steigt. Eine akute Lebensgefahr für Axolotl besteht schon bei 27 C°. Insgesamt reagieren die Querzahnmolche (Ambystona mexicanum) auf einen Anstieg der Temperaturen sehr empfindlich und nicht selten mit Krankheitsanfälligkeit.

Einen Kommentar schreiben

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Kunden, die diese Artikel gekauft haben, kauften auch

Trusted Shops Kundenbewertungen für aquahandel.de: 4.5 / 5.00 von 212 Bewertungen.
Theme by eComStyle.de
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten